Download e-book for kindle: Die Prägung durch das Elternhaus als Risikofaktor oder by Isabella Dyba

By Isabella Dyba

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, word: 1,3, Technische Universität Dortmund (Fakultät Rehabilitationswissenschaften), Veranstaltung: Lehrgebiet emotionale und soziale Entwicklung in Rehabilitation und Pädagogik, Sprache: Deutsch, summary: Die Menschen werden als Prinzen und Prinzessinnen geboren, bis ihre Eltern sie in Frösche verwandeln“ (Nuber, 2010, S.52). Diese sehr defizitäre Sichtweise des elterlichen Einflusses auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen kann natürlich nicht ohne Weiteres stehengelassen werden. Doch was once will dieses Zitat eigentlich genau ausdrücken?
Das Elternhaus, welches in jederlei Hinblick einen großen Einfluss auf Entwicklungsverläufe von Kindern und Jugendlichen ausübt, gerät genau aus diesem Grund, immer wieder in den Fokus. Hierbei stellt sich die Frage, wodurch Eltern einen günstigen und somit förderlichen Einfluss auf ihre Kinder haben und durch welche Verhaltensweisen sie ihren Kindern eher schaden.
Jugendgewalt dringt immer wieder durch die skandalöse Darstellung der Medien in das subjektive Bewusstsein vieler Menschen. Bei der Frage nach den Ursachen von Jugendgewalt oder möglichen Bedingungen, welche diese begünstigen, gerät immer häufiger das Elternhaus in den Fokus der Betrachtungen. Doch was once genau trägt das Elternhaus zur Entstehung jugendlicher Gewalt bei?
Die vorliegende Arbeit soll einen Beitrag dazu leisten, den Einfluss, welchen das Elternhaus bei der Entstehung von Jugendgewalt haben kann, besser nachvollziehen zu können. Hierbei werden jedoch nicht nur risikofördernde Merkmale des Elternhauses betrachtet, sondern ebenso risikomildernde Einflüsse, welche das Elternhaus hierzu leisten kann.
Zunächst wird dabei das Phänomen der Jugendgewalt gezielt in den Blick genommen. Hierbei werden allgemein gültige Erklärungsansätze, statistische Daten, aber auch komorbide Verhaltensauffälligkeiten gewalttätig gewordener Jugendlicher betrachtet.
Anschließend wird das Elternhaus gezielt in den Blick genommen. Hierbei werden zunächst elternbezogene Risikofaktoren betrachtet. Anschließend wird die andere Seite der elterlichen Prägung, durch die Betrachtung relevanter Schutzfaktoren beschrieben.
Im fünften Kapitel folgt die Auswertung dreier Interviews, in denen Jugendliche etwas über ihre Erfahrung mit Gewalt und der Rolle, die ihr Elternhaus diesbezüglich hat, berichten.
Abschließend folgt ein Blick auf mögliche Präventions- und Interventionsmaßnahmen, welche in der schulischen Praxis berücksichtigt werden sollten.

Show description

Read or Download Die Prägung durch das Elternhaus als Risikofaktor oder Schutzfaktor bei der Entstehung von Jugendgewalt: Konsequenzen für die schulische Praxis (German Edition) PDF

Similar special education books

Read e-book online Making Inclusion Work for Children with Dyspraxia: Practical PDF

Drawing on their massive reviews of the syndrome, in addition to present learn findings, the authors support academics and different schooling execs to better comprehend the desires of a dyspraxic baby. via sensible techniques, they express how lecturers could make the entire distinction to a kid's skill to reach the study room, and case experiences show how mom and dad, lecturers and therapists can interact to facilitate studying.

Get Learners with Mild Disabilities: Pearson New International PDF

A prime textual content to be used in high-prevalence  courses in distinctive schooling programs. A severe examine 4 high-prevalence light disabilities as visible from numerous certain views.    Learners with light Disabilities makes a speciality of 4 high-prevalence problems: light highbrow disabilities, studying disabilities, emotional/behavioral problems, and ADHD.

New PDF release: The Exceptional Teacher's Handbook: The First-Year Special

The 1st 12 months within the occupation of a unique schooling instructor is stuffed with expectation and promise. Addressing the commonest wishes of starting detailed schooling lecturers, the outstanding Teacher's instruction manual is helping new educators movement optimistically from preplanning to post-planning for the whole institution yr.

Download e-book for iPad: Can I tell you about Down Syndrome?: A guide for friends, by Elizabeth Elliott,Manjit Thapp

Meet David - a boy with Down syndrome. David invitations readers to profit approximately Down syndrome from his standpoint, assisting them to appreciate what Down syndrome is and the way it impacts his way of life. He explains that he occasionally wishes additional support at domestic and college and indicates ways in which these round him may also help him to believe supported.

Additional info for Die Prägung durch das Elternhaus als Risikofaktor oder Schutzfaktor bei der Entstehung von Jugendgewalt: Konsequenzen für die schulische Praxis (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Die Prägung durch das Elternhaus als Risikofaktor oder Schutzfaktor bei der Entstehung von Jugendgewalt: Konsequenzen für die schulische Praxis (German Edition) by Isabella Dyba


by Brian
4.1

Rated 4.69 of 5 – based on 23 votes