Melanie W.'s Die Doppelwegstruktur in Hartmann von Aues "Erec". Ein PDF

By Melanie W.

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, notice: 2,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Sprache: Deutsch, summary: Das Epos „Erec“ von Hartmann von Aue gehört zum Sagenkreis des König Artus und somit zum bretonischen Stoffkreis. Es gilt sowohl als erster Artusroman im deutschsprachigen Raum als auch als erster Roman Hartmanns, was once aufgrund einiger stilistischen Mittel vermutet wird. Die Verserzählung wurde um ca. 1180/90 verfasst und es handelt sich dabei um eine Adaption von Chrétien de Troyes „Érec et Énide“. Problematisch gestaltet sich allerdings die Authentizität des Textes, da es nur eine vollständige Überlieferung des Romans gibt, die Handschrift des „Ambraser Heldenbuches“. Diese entstand aber erst im sixteen. Jahrhundert, additionally three hundred Jahre nach Hartmanns Fassung. Allerdings existieren noch vier „Erec-Fragmente“, die sich kodikologisch sehr ähnlich sind. Der Schreiber des „Ambraser Heldenbuches“ nutzte wahrscheinlich die „Erec-Handschrift“ aus dem thirteen. Jahrhundert als Vorlage und füllte etwaige Lücken mit Teilen der Wolfenbütteler Fragmente. Trotzdem fehlen bei der heutigen Überlieferung sowohl der Anfang des Romans als auch einige weitere Phrasen.
Dennoch kristallisierte sich eine gewisse Gliederung, ein Schema anhand des Handlungsverlaufes heraus: Die Struktur des Doppelweges oder auch der „doppelte Kursus“, wie Hugo Kuhn ihn 1948 erstmals nannte. Diese Struktur soll Gegenstand der Arbeit sein. Vorerst werden jene Handlungsstränge unter Beachtung des Doppelweges nach Kuhn näher beschrieben und analysiert. Dies bedeutet, dass Handlungsstränge wiederholt, gesteigert oder sogar gespiegelt werden. Bevor dann ein Fazit gezogen wird, soll auch die Kritik an der Doppelwegstruktur Beachtung finden: „Das Dopplungsprinzip intendiere keine qualitative Sinngebung, sondern drücke ‚Streben nach Steigerung und Spannung‘ aus.“ , welches es zu untersuchen gilt.

Show description

Read or Download Die Doppelwegstruktur in Hartmann von Aues "Erec". Ein sinnstiftendes Merkmal des Artusromans? (German Edition) PDF

Best language, linguistics & writing in german_1 books

Ohne Worte. Die Kommunikation in Kleists „Der Findling“ in - download pdf or read online

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 2,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Deutsches Seminar), Veranstaltung: Literaturwissenschaftliche Fallanalysen: Kleist, Erzählungen, Sprache: Deutsch, summary: Bei der Lektüre von Kleists Novelle „Der Findling“ fällt auf, dass bezüglich des katastrophalen Handlungsverlaufs unter anderem die Missverständnisse eine große Rolle spielen.

Sitem Kolburan's Gottfried Kellers Werk "Spiegel, das Kätzchen". Ein PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 2,5, Universität Mannheim (Lehrstuhl für neuere deutsche Literatur), Sprache: Deutsch, summary: In dieser Hausarbeit wird untersucht, ob Gottfried Kellers „Spiegel, das Kätzchen“ ein Märchen ist und an welchen Merkmalen dies ersichtlich wird.

Die Doppelwegstruktur in Hartmann von Aues "Erec". Ein - download pdf or read online

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, word: 2,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Sprache: Deutsch, summary: Das Epos „Erec“ von Hartmann von Aue gehört zum Sagenkreis des König Artus und somit zum bretonischen Stoffkreis. Es gilt sowohl als erster Artusroman im deutschsprachigen Raum als auch als erster Roman Hartmanns, used to be aufgrund einiger stilistischen Mittel vermutet wird.

Martin Hinz's Die Inszenierung der Geschlechterverhältnisse in Hartmanns PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, observe: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät/Germanistik), Veranstaltung: Hartmann von Aue- "Erec", Sprache: Deutsch, summary: Möchte guy sich mit einer klassisch literaturwissenschaftlichen Methodik einem textual content nähern, so gibt es verschiedene Ansätze dies zu tun.

Additional resources for Die Doppelwegstruktur in Hartmann von Aues "Erec". Ein sinnstiftendes Merkmal des Artusromans? (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Die Doppelwegstruktur in Hartmann von Aues "Erec". Ein sinnstiftendes Merkmal des Artusromans? (German Edition) by Melanie W.


by William
4.0

Rated 4.74 of 5 – based on 28 votes